Slowakischer Rauhbart
von Schrot & Korn

Über mich

Ich lebe seit 2017 wieder im Windecker Ländchen Nähe Köln.
An diesem schönen Fleckchen mit Hunden aufgewachsen, zog ich berufsbedingt für fast 20 Jahre von hier fort.

Über meine erste Jagdhündin Quodian´s Sambuca kam ich 2009 nicht nur zur Jagd, sondern entdeckte auch mein Interesse an verschiedenen Jagdhunderassen, deren Zucht, Ausbildung und Einsatz.
Aus einigen Bekanntschaften wurden Freundschaften, die ich weder menschlich, noch züchterisch, noch jagdlich missen mag.
Ich danke den vielen erfahrenen Hundeführern, Züchtern und auch Vereinen, die mich in Theorie und Praxis viel lehrten und im Bereich der Ausbildung junger Hunde selbst aktiv sein ließen.
Da man aber bekanntlich nie auslernt, bleiben Zucht, Ausbildung und Einsatz von Jagdhunden ein weites Lernfeld für mich. Daher werden diese Themen wohl immer sowohl in der Praxis, als auch in Gesprächen und in meinem Bücherregal viel Platz einnehmen und mich auch in Zukunft Vorträge und Seminare besuchen lassen.

Meine Zeit widme ich der Ausbildung und dem Einsatz meiner eigenen Hunde und in geringem Umfang der Zucht des Slowakischen Rauhbarts.

Mein Weg zum SHS